Angebote zu "Asterix" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Asterix im Aarmviehteaader; Asterix als Gladiat...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebte Mundart-Reihe ist der besondere Spaß für Asterix-Fans. Wenn sich der Gallier durch die deutschsprachigen Dialekte von Schleswig bis Südtirol babbelt, schwätzt, schnackt und redt, sorgt das für jede Menge zusätzliche Lacher in den sowieso schon vor Witz sprühenden Geschichten. In diesem Band brechen Asterix und Obelix nach Rom auf, um den entführten Troubadix zu befreien - der Klassiker ´´Asterix als Gladiator´´ neu erzählt auf Saarländisch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Asterix da Gladiatoa; Asterix als Gladiator / A...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebte Mundart-Reihe ist der besondere Spaß für Asterix-Fans. Wenn sich der Gallier durch die deutschsprachigen Dialekte von Schleswig bis Südtirol babbelt, schwätzt, schnackt und redt, sorgt das für jede Menge zusätzliche Lacher in den sowieso schon vor Witz sprühenden Geschichten. Im vierten Bairisch-Band wird Asterix zum Gladiator... pardon: Gladiatoa - und mischt das hochdeutsch klingende Rom auf. Übertragen vom Schauspieler und Musiker Michael Fitz für alle echten Bayern und Asterix-Fans.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Fix un ferdisch; Asterix bei den olympischen Sp...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebte Mundart-Reihe ist der besondere Spaß für Asterix-Fans. Wenn sich der Gallier durch die deutschsprachigen Dialekte von Schleswig bis Südtirol babbelt, schwätzt, schnackt und redt, sorgt das für jede Menge zusätzliche Lacher in den sowieso schon vor Witz sprühenden Geschichten. In de dridde hessische Asterix babbelt ganz Griechenland hessisch - Jürgen Leber hat den Klassiker ´´Asterix bei den Olympischen Spielen´´ gewohnt gekonnt übertragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Der Papyrus des Cäsar / Asterix Bd.36
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ´´Cäsars Geheimnis´´ war das 36. Abenteuer von Asterix dem Gallier angekündigt! Den Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad bereitete es ein fast schelmisches Vergnügen, den Titel im italienischen Bologna anlässlich der Internationalen Kinderbuchmesse bekannt zu geben - vor einem begeisterten Publikum und unter den wohlwollenden Blicken von Asterix-Schöpfer Albert Uderzo und Anne Goscinny, der Tochter des inzwischen verstorbenen René Goscinny. Aus rechtlichen Gründen musste der Titel jedoch nochmals geändert werden und heißt jetzt ´´Der Papyrus des Cäsar´´. Ein paar Worte zur Vorgeschichte: Wir befinden uns im Jahre 2013, als Jean-Yves Ferri und Didier Conrad zum ersten Mal Bekanntschaft mit den Asterix-Lesern machen. Die Stimmung ist emotional geladen, die Erwartungen sind hoch - es steht viel auf dem Spiel. Acht Jahre zuvor hatte Albert Uderzo beschlossen ´den Stift niederzulegen´ - seitdem hat es für den kleinen gallischen Helden kein neues Abenteuer mehr gegeben. Uderzo ist bereit, seine Charaktere einem neuen Autorenduo anzuvertrauen . . . Der Rest ist Geschichte: Der 35. Band ASTERIX BEI DEN PIKTEN wird weltweit ein Riesenerfolg und das Highlight des Jahres 2013. Seitdem warten die Fans voller Spannung: Wird es einen weiteren Band geben? Wenn ja, welche Story wird sich entspinnen? Wohin geht die Reise? Wird es neue Charaktere geben? Und sind die Schöpfer bereit, dem neuen Autorengespann ein weiteres Mal zu vertrauen? Da stellen Jean-Yves Ferri und Didier Conrad ihre Idee für ein neues Abenteuer vor - Albert Uderzo ist begeistert und gibt seinen Segen. Das Autorenduo wird auch für Band 36 der Asterix-Reihe verantwortlich zeichnen. Im Januar 2015 kündigen sie das Erscheinungsdatum des neuen Albums an. Mehr können sie nicht verraten, da sie noch mitten im Schöpfungsprozess sind. Doch es genügt, um die sozialen Netzwerke heiß laufen zu lassen! Der neue Band wird schon jetzt sehnsüchtig erwartet. Ein weiteres geschichtliches Detail: Zur Tradition der Asterix-Reihe gehörte es bisher, dass die gallischen Helden jedes zweite Abenteuer in einem fremden Land erleben. Sei´s drum! Die neuen Autoren geloben, auch in diesem Band die von den Schöpfern begründete Tradition in jeder Hinsicht zu respektieren: Daher bleiben die Gallier diesmal in Gallien. Doch die Aufgabe, vor der sie stehen, ist keine leichte. Zwei Jahre lang tauschen sie sich über eine Entfernung von 6.000 km hinweg am Bildschirm aus, diskutieren, streichen durch, lachen, zanken sich (ohne Fisch!), kritzeln, radieren und spinnen den Plot weiter, bis die Geschichte steht. (Wenn uns das nicht an ein prominentes Duo erinnert!) Aber gibt es überhaupt noch eine Region Galliens, die unsere Gallier nicht erforscht haben? Welchen Schwerpunkt legt man - Politik, Gesellschaft . . .? Mit welcher List wird Cäsar dieses Mal versuchen, sein Ziel zu erreichen? Ja, es wird wieder Schlägereien geben, bestätigen die Autoren. Ja, es wird neue Figuren geben und darunter eine besonders böse; ja, es wird wieder Zaubertrank im Spiel sein; ja, es wird wieder Backpfeifen für die Römer hageln; ja, die Handlung wird vielschichtig und spannend sein, und ja, die Autoren werden auch wieder ein typisches Phänomen unserer modernen Gesellschaft auf die Schippe nehmen . . .. Kurzum: Es wird ein richtig guter Asterix - wie wir ihn lieben! Achtung, weitersagen! Jetzt ist es raus: DIE GALLIER sind wieder da! Und auch diesmal wird es wieder heißen, ´Cäsar kam, sah . . .´ - bleibt nur abzuwarten, ob er diesmal siegen wird! DIE GALLIER sind wieder da! Und nicht nur die Gallier, sondern auch der gute alte Julius (Cäsar) - seines Zeichens Staatsmann und neuerdings auch Schriftsteller ... Ja, der große Julius Cäsar hat ein Buch geschrieben - und zwar kein geringeres als den Latein-Klassiker ´´Der Gallische Krieg/ De bello Gallico´´. Auf Drängen seines Verlegers und PR-Beraters Syndicus unterschlägt er darin allerdings ein nicht ganz unwesentliches Kapitel der gallischen Geschichte. Nämlich jenes, das von den unbeugsamen Galliern handelt. Cäsar behauptet, ganz Gallien besiegt zu haben und das können unsere gallischen Freunde Asterix, Obelix & Co. natürlich nicht auf sich sitzen lassen. So entbrennt die vermutlich erste PR-Schlacht der Geschichte: eine Schlacht voll hintergründigem Witz und mit großer Spannung, jeder Menge verkloppter Römer - und verspeister Wildschweine? Lassen Sie sich überraschen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
De Zukunftsgugger; Der Seher / Asterix Bd.19 (h...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebte Mundart-Reihe ist der besondere Spaß für Asterix-Fans. Wenn sich der Gallier durch die deutschsprachigen Dialekte von Schleswig bis Südtirol babbelt, schwätzt, schnackt und redt, sorgt das für jede Menge zusätzliche Lacher in den sowieso schon vor Witz sprühenden Geschichten. ´´Kä Mensch hot uns je gelääs unn us wird aach känner lääse!!´´ So klingt es, wenn sich Obelix auf Hunsrücker Platt den Orakelkünsten des Sehers Lügfix verwehrt, der Idefix nur zu gern als Medium nutzen würde... Der Hunsrück ist ein Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Die raue Gegend ist besiedelt von einem Völkchen, dessen liebenswerter Dialekt den Humor der Gallier-Geschichten perfekt ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Em Cäsar saa Kränzie; Die Lorbeeren des Cäsar /...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebte Mundart-Reihe ist der besondere Spaß für Asterix-Fans. Wenn sich der Gallier durch die deutschsprachigen Dialekte von Schleswig bis Südtirol babbelt, schwätzt, schnackt und redt, sorgt das für jede Menge zusätzliche Lacher in den sowieso schon vor Witz sprühenden Geschichten. Dieser Band erzählt die Geschichte, wie Asterix und Obelix die Lorbeeren des Cäsars erlangen, neu - auf Moselfränkisch. Einfach quant, also spitze, für alle Liebhaber der Mundart aus Westmitteldeutschland.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Mit dem Herz durch die Wand
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie ist Pianistin, er will seine Ruhe. Beide sind neuerdings Nachbarn und die Wand zwischen ihren Apartments ist so dünn, dass man jedes Geräusch hören kann. Als das Mauerblümchen Madame frisch in ihre neue Wohnung einzieht, ist für den kauzigen Spieleerfinder Monsieur klar: Die laute Nachbarin muss mit allen Mitteln vertrieben werden. Diese leistet allerdings heftigen Widerstand, lautstark machen sich die Singles gegenseitig das Leben zur Hölle. Doch bald bemerken die beiden, dass sie vieles verbindet. Ohne sich je gesehen zu haben, beginnt ein Blind Date durch die Wand In dem erfrischenden Komödienhit aus Frankreich brillieren Mélanie Bernier (Mademoiselle Populaire) und Clovis Cornillac (Asterix bei den Olympischen Spielen) als streitsüchtige Nachbarn, deren Anziehungskraft jedes Mauerwerk zum Einsturz bringt. Sie: eine junge schüchterne Pianistin, die sich auf einen Wettbewerb vorbereitet. Er: ein verschrobener ruheliebender Erfinder, der seit Jahren versucht, seine Ideen zu verwirklichen. Das Problem: zwei hellhörige Wohnungen. Während sie kräftig in die Tasten haut, arbeitet er zu Unzeiten an seinen Kreationen - Nachbarschaftsstreit vorprogrammiert. Sie sehen sich nie, hören sich dafür ständig und entwickeln schließlich eine einzigartige Liebesbeziehung.Mit heiterem Witz und gnadenloser Angriffslust ist MIT DEM HERZ DURCH DIE WAND farbenfrohes und originelles Komödienkino aus Frankreich. Clovis Cornillac (ASTERIX BEI DEN OLYMPISCHEN SPIELEN, MATHILDE - EINE GROSSE LIEBE) und Mélanie Bernier (MADEMOISELLE POPULAIRE, DAS LABYRINTH DER WÖRTER) brillieren als streitsüchtige Nachbarn, deren Anziehungskraft jedes Mauerwerk zum Einsturz bringt. Eine fabelhafte Liebesgeschichte über lautstarke Annäherungsversuche und unsichtbare Leidenschaften, die die Wände wackeln lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.05.2018
Zum Angebot