Angebote zu "Butschkow" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Bier? - Gerne!
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die besten Cartoons von einem der Besten! Über 200 Zeichnungen von Peter Butschkow sind hier zu einem wunderbaren Band zusammengestellt, der durch Witz und Zeichenkunst besticht! Butschkows Helden sind die ganz normalen Menschen, die die kleinen Ungereimtheiten des Alltags vor allem durch spontane Eingebungen meistern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Überleben ab vierzig
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Butschkow ist mit über einer Million verkaufter Lappan-Geschenkbücher unser Topautor in Sachen ´´Feiern´´. Lebenserfahren hat er sich mit Witz und Klugheit, mit Text und Bild an die großen Themen unserer Zeit, wie ´´Überleben im Ruhestand!´´ oder ´´Überleben mit Kindern´´ herangemacht! Auf die Frage: ´´Wozu braucht das Geburtstagskind ein Geburtstagsbuch?´´, hält er die passenden Antworten zwischen zwei Buchdeckeln wohl sortiert bereit: Überleben ab 40!

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Überleben ab dreißig
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Butschkow ist mit über einer Million verkaufter Lappan-Geschenkbücher unser Topautor in Sachen ´´Feiern´´. Lebenserfahren hat er sich mit Witz und Klugheit, mit Text und Bild an die großen Themen unserer Zeit, wie ´´Überleben im Ruhestand!´´ oder ´´Überleben mit Kindern´´ herangemacht! Auf die Frage: ´´Wozu braucht das Geburtstagskind ein Geburtstagsbuch?´´, hält er die passenden Antworten zwischen zwei Buchdeckeln wohl sortiert bereit: Überleben ab 30!

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Überleben im Ruhestand
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

ENDLICH Ruhestand?! Sollte man meinen. Aber für viele beginnt erst jetzt der Ernst des Lebens und stressige Zeit - und das ganz ohne Schultüte. In dieser instabilen Phase hilft dieses wundervolle Büchlein über den Berg und schenkt dem frisch gebackenen Ruheständler etwas zurück, was er durch das Arbeitsleben völlig verlernt hatte: das Lachen! Eine lustige (Über)Lebenshilfe, die dem gestressten Rentner mit Wort und Witz zur Seite steht

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein beschwingter Roman über große Gefühle in einer durchgeknallten Zeit. Mit Witz, Ironie und tieferer Bedeutung entwirft der preisgekrönte Cartoonist Peter Butschkow in seinem ersten Roman einen kuriosen Mikrokosmos schräger Typen auf der Suche nach Freiheit, Lust und Liebe. Vor dem Hintergrund eines irrwitzigen Täuschungsmanövers entfaltet sich dabei ein so eindrucksvolles wie kurzweiliges Zeitporträt. Die 68er?: ´´Klingt ein bisschen wie eine Handfeuerwaffe, ist aber ein Synonym für nationalen Aufruhr und die alibinöse Schuldzuweisung nachfolgender Generationen. Ohne die 68er hätten wir heute vielleicht wieder den Kaiser und die Frauen dürften ohne die Genehmigung ihrer Männer keinen Führerschein machen. Vielen Dank also an die mutigen, dreisten Revolutionäre und Feministinnen in der einst bräsigen Bundesrepublik, die wiederum mit der Bewältigung dieser erschütternden Bewegung ihre bislang größte und schwerste Prüfung in Demokratie zu bestehen hatte.´´ (Butschkow) Kein Wunder, dass sich Scharen von Autoren dieser historischen Zeit und Generation gewidmet haben und weiter widmen werden (zum Beispiel im kommenden Jahr, fünfzig Jahre nach 68, vierzig Jahre nach Gründung unseres Verlags). Der Roman malt die Originale dieser Zeit (mit Ausblicken in ihre Kindheiten in den fünfziger Jahren und in die Zeit davor) bis Ende der siebziger Jahre weiter und setzt sie in einem großartigen erzählerischen Puzzle mit liebevollem Sarkasmus in Szene. Dabei bedient er sich mit Lust einer Energie, die unsere Welt verändern könnte - so man ihr nur die Chance gäbe: Humor. Die Rahmenhandlung: Zwei Freunde, Archie und Speck, haben sich aus der West-Berlin zurückgezogen und im Bergischen Land, im Dörfchen Rehwinkel, ein Fachwerkhaus gemietet. Sie leben dort mit sechs Hühnern, zwei Schafen und zwei Katzen. Das Haus ist zugleich Adresse des DAMOUR-Verlages, in dem Archie, ehemaliger Student für Soziologie, kitschige Liebesromane verlegt. Aus Marketinggründen veröffentlicht er seine eigenen Romane unter dem klangvollen Pseudonym ´´Rebecca C. Creek´´. Die trivialen Geschichten, die Archie sich unter dem Spott seines Freundes aus den Fingern saugt, entwickeln sich, begünstigt durch die exotische Aura der Phantomautorin, zum Publikumserfolg. ´´Otter´´, ein Freund aus Berlin, will ihn besuchen. Am innerdeutschen Grenzübergang nimmt er zwei Tramperinnen mit. Eine der beiden, Alex, lässt sein Herz sofort höher schlagen. Als er zufällig sieht, dass sie während der Fahrt Nun beginausgerechnet ein Buch von Rebecca C. Creek liest, wittert er seine Chance: Er brüstet sich mit seinen Kontakten zum DAMOUR-Verlag. Einem kühnen Geistesblitz folgend, lädt er Alex spontan ein, mit ihm nach Rehwinkel zu fahren, um dort die große Autorin persönlich zu treffen. Schließlch sei Rebecca C. Creek gerade zufällig bei ihrem Verleger zu Gast. Ein turbulentes Schauspie beginnt. Kann das gutgehen? Und schreibt die allerbesten Romane nicht das Leben selbst?

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Die 222 besten Bläserwitze
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum sind die Bläser im Orchester eigentlich hinten platziert? Ganz einfach! Säßen sie vorne, würde man die Streicher nicht mehr hören ? und jeder Dirigent (nicht nur Karajan) hätte eine Fönfrisur ... Diese Sammlung der besten Witze über Holz- und Blechbläser rückt in 222 ´´wahren´´ Begebenheiten eine wichtige Orchestergruppe in allzu menschliches Licht. Es wird eingesteckt, aber auch kräftig ausgeteilt! Kostprobe gefällig? Der Klarinettenvirtuose Giora Feidman wurde in das Haus eines amerikanischen Bankiers zum Abendessen eingeladen. Selbstverständlich rechnete man damit, dass Feidman bei dieser Gelegenheit die Gäste mit seinem Spiel unterhalten würde. Der Virtuose erschien jedoch ohne sein Instrument, und die Enttäuschung war groß. ? Feidman in formvollendeter Höflichkeit: ´´Ich bedaure außerordentlich, aber meine Klarinette soupiert nicht!´´ Der allerkürzeste Blechbläserwitz? ´´Piano!´´ Passt in jedes Flötenetui Mit einem großen Musikertest für Bläser

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Sagt das Schaf zum Rasenmäher - Die 555 besten ...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute-Laune-Garantie! Witze zum Schieflachen, Scherzfragen zum Kringeln - mit diesem Buch kann man bei den Mitschülern punkten!

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger - Di...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein beschwingter Roman über große Gefühle in einer durchgeknallten Zeit. Mit Witz, Ironie und tieferer Bedeutung entwirft der preisgekrönte Cartoonist Peter Butschkow in seinem ersten Roman einen kuriosen Mikrokosmos schräger Typen auf der Suche nach Freiheit, Lust und Liebe. Vor dem Hintergrund eines irrwitzigen Täuschungsmanövers entfaltet sich dabei ein so farbenfrohes wie kurzweiliges Zeitporträt. Dies ist der Debütroman des Autors, der als Cartoonist schon viele Bücher publiziert hat. Hier hat er ihn in Worte übertragen, diesen besonderen Butschkow-Strich. (Tobias Schmidt, Mein Passau) ... das liest sich ja wie Butter! Ich habe angefangen und wollte nicht aufhören ... (Til Mette) Zwei Freunde, Archie und Speck, haben sich aus West-Berlin zurückgezogen und im Bergischen Land, im Dörfchen Rehwinkel, ein Fachwerkhaus gemietet. Das Haus ist zugleich Adresse des DAMOUR-Verlages, den Archie, ehemaliger Student, aufgebaut hat. Er verlegt kitschige Liebesromane. Aus Marketinggründen veröffentlicht er seine eigenen Romane unter dem klangvollen Pseudonym Rebecca C. Creek, angeblich kanadische Mustangzüchterin mit indianischen Wurzeln. Otter, ein Freund aus Berlin, will ihn besuchen und nimmt unterwegs zwei Tramperinnen mit. Als er zufällig sieht, dass eine von ihnen während der Fahrt ausgerechnet ein Buch von Rebecca C. Creek liest, wittert er seine Chance: Einem kühnen Geistesblitz folgend, schlägt er vor, gemeinsam nach Rehwinkel zu fahren, um die gerade zufällig dort weilende große Autorin persönlich zu treffen. Nun beginnt ein turbulentes Schauspiel ...In die Rahmenhandlung eingewoben sind Porträts und Anekdoten über frühere Freunde, Supermarkthändler, Familienerinnerungen. Sie entfalten eine sprachliche Dynamik, die den Lesefluss heiter vorantreibt, man merkt gar nicht, wie die Seiten dahinfliegen, weiß nie, was einen auf den nächsten Seiten erwartet und freut sich von einer Seite auf die nächste. (Florian Rogge) Geboren 1944 in Cottbus. Aufgewachsen in Berlin (West). Studiert auf privater Kunstschule. Ein Lehrjahr als Bleisetzer. Abgeschlossenes Studium an der Akademie für Grafik, Druck und Werbung in Berlin. Drei Jahre angestellter Grafik-Designer in einer Werbeagentur. Danach acht Jahre als grafischer Freiberufler. 1979 Umzug ins Bergische Land in eine kleine Landkommune. Beginn einer Karriere als Cartoonist, Comiczeichner, Illustrator und Textautor. Veröffentlichungen in Magazinen, Zeitungen, Büchern und Kalendern. 1983 nach Hamburg. Lebt seit 1988 an der nordfriesischen Küste. Dieses Buch ist sein Romandebüt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Lehrer Cartoons 2018
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wandkalender für das Klassenzimmer Der Kalender Lehrer Cartoons 2018 vom Lappan Verlag vereint lustige Cartoons von ausgezeichneten Cartoonisten und führt mit viel Witz durch das Jahr. So lernen auch leidgeplagte Lehrer über den Schulalltag zu lachen. Der Lehrerkalender ist ein Monatskalender, der nicht nur mit viel Humor den Schulwahnsinn deutlich macht, er hilft auch dabei, die Tage bis zu den nächsten Ferien zu zählen - dank klarer Monatsübersicht. Lehrer Cartoons 2018 bringt gute Laune in den Schulalltag Auch 2018 können Lehrer mit dem Lehrer Cartoons ganz viel lachen: Der Kalender kann einfach im Klassen- oder Lehrerzimmer aufgehängt werden und findet mit seinen tollen, bunten Cartoons in jedem Monat sicher eine Menge Fans. Lehrer Cartoons 2018 zeigt die besten Cartoonisten Der Monatskalender versammelt hervorragende Künstler mit herausragendem Humor. Auf den 13 farbigen Seiten finden sich unter anderem Peter Butschkow, Miguel Fernandez, Gerhard Haderer, Michael Holtschulte und viele andere.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Die 222 besten Streicherwitze
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es geht das Gerücht um, die Geiger bezeichneten die Noten der Bratscher als ´´Streichliste´´. Begründung: Die Komponisten trauen den Bratschern nichts zu und nehmen in den Bratschenstimmen im Vergleich zum Violinpart gravierende Kürzungen vor. Aber die Bratscher lassen das nicht auf sich sitzen - und schlagen zurück! Genießen Sie diese köstliche Sammlung der besten Witze und Karikaturen über Geiger, Bratscher, Cellisten und Bassisten, die das Metier zu bieten hat. Sie werden sowohl Klassiker als auch gänzlich neue Schmunzeleinheiten kennen lernen. Kostprobe gefällig? ´´Frühes Barock!´´, sagt der Verkäufer im Musikfachgeschäft zum Geigen-Kunden. Da krabbelt der Holzwurm aus der Violine und flüstert: ´´Glauben Sie ihm kein Wort! Ich bin nicht mal volljährig!´´ Harald Skorepa ist seit 1986 als Komponist, Texter, Arrangeur und Studiomusiker tätig. Zahlreiche Publikationen in den Bereichen Rock, Pop und Schlager. Peter Butschkow studierte an der Staatlichen Akademie für Grafik in Berlin. Erist seit 1971 freiberuflich tätig und zeichnet seitdem ausschließlich Cartoons und Comics. Er veröffentlichte mehr als 90 Cartoon-Bücher.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot