Angebote zu "Klassenfahrt" (10 Treffer)

Rick 5
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Klassenfahrt, Leute! Endlich geht´s los - und dann auch noch in ein echtes Gruselschloss! Das ist die Gelegenheit für Rick, um der alten Püttelmeyer mit ein paar Streichen den Schreck ihres Lebens zu verpassen. Wenn ihm nur nicht diese Hirnis aus der Parallelklasse ständig dazwischenfunken würden ... Und dann ist auch noch Blassbacke Finn auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Schauriges Spukgespenst, geht hier vielleicht doch etwas nicht mit rechten Dingen zu? Aber wer jetzt denkt, dass Rick sich wegen so was in die Hose macht, hat sich gewaltig geschnitten!

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Rick 5
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Klassenfahrt, Leute! Endlich geht´s los - und dann auch noch in ein echtes Gruselschloss! Das ist die Gelegenheit für Rick, um der alten Püttelmeyer mit ein paar Streichen den Schreck ihres Lebens zu verpassen. Wenn ihm nur nicht diese Hirnis aus der Parallelklasse ständig dazwischenfunken würden ... Und dann ist auch noch Blassbacke Finn auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Schauriges Spukgespenst, geht hier vielleicht doch etwas nicht mit rechten Dingen zu? Aber wer jetzt denkt, dass Rick sich wegen so was in die Hose macht, hat sich gewaltig geschnitten!

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
Das Rätsel vom Krähenwald
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein spannender Kinderkrimi mit Witz und Hund! Um sich vor den ständigen Hänseleien seiner Klassenkameraden zu schützen, denkt sich Oliver immer neue Dinge aus. Zum Beispiel einen erfundenen Adelstitel. Dann wünscht er sich einen Hund - einen großen, gefährlichen, mit dessen Hilfe er sich Respekt verschaffen will. Letztlich gehen seine Pläne aber nicht auf und er bringt dadurch sogar sich und andere in Gefahr. Als dann auf der Klassenfahrt seltsame Dinge geschehen, können Oliver und sein Hund tatsächlich beweisen, was so alles in ihnen steckt - und Oliver erlebt, dass er für Gott wertvoll ist, gerade so wie er eben ist! Für Kinder ab 8 Jahren. Friederike Schwencke, Jahrgang 1983, ist Diplom-Sozialpädagogin. Beim SCM-Wettbewerb für Nachwuchsautoren belegte sie einen der ersten fünf Plätze. Sie lebt mit ihrem Mann und drei kleinen Kindern in Wolfsburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Paula Kussmaul ... tief im Schnee
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das dritte und letzte Abenteuer der witzigen und leicht zu lesenden Paula-Kussmaul-Serie: Wer Paula Kussmaul kennt, weiß, dass sie das Herz auf dem rechten Fleck hat und immer auf gute Ideen kommt, wenn andere, wie zum Beispiel King Winter, in Schwierigkeiten stecken. Diesmal hat sie allerdings selbst ein Problem, denn ihre Mutter hat offensichtlich einen neuen Freund. Paula freut sich auf die Klassenfahrt: eine ganze Woche im Schnee! Doch zuvor erlebt sie noch eine Überraschung: Die Mutter bringt einen Kollegen mit nach Hause. Paula ist entsetzt. Sie ahnt, dass da etwas läuft, dabei hat sie gehofft, dass ihr Vater vielleicht zurückkommt ... Paula kann sich gar nicht mehr freuen auf die Klassenfahrt. Doch dann vergeht die Woche in den Bergen wie im Flug. Paula und ihre Freunde beobachten einen seltsamen Jungen beim Klauen. Sie kommen ihm auf die Spur und erkennen die Notlage, in der er sich befindet. Und das hat etwas mit seinen viel beschäftigten Eltern zu tun. Und immer wieder denkt Paula an zu Hause: Haben sich ihre Geschwister vielleicht schon angefreundet mit diesem Erwin Hühnchen und seinen beiden Jungs? Paula bedrückt dieser Gedanke - doch sie spürt auch, dass ihre Mutter das Recht hat, sich neu zu verlieben. Mit großem Einfühlungsvermögen, Witz und Wärme erzählt Klaus Kordon davon, dass es für Kinder nicht immer einfach ist, die Erwachsenen zu verstehen - und dass ein Happyend manchmal etwas Zeit braucht.

Anbieter: buch.de
Stand: 01.04.2017
Zum Angebot
Paula Kussmaul ... tief im Schnee
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das dritte und letzte Abenteuer der witzigen und leicht zu lesenden Paula-Kussmaul-Serie: Wer Paula Kussmaul kennt, weiß, dass sie das Herz auf dem rechten Fleck hat und immer auf gute Ideen kommt, wenn andere, wie zum Beispiel King Winter, in Schwierigkeiten stecken. Diesmal hat sie allerdings selbst ein Problem, denn ihre Mutter hat offensichtlich einen neuen Freund. Paula freut sich auf die Klassenfahrt: eine ganze Woche im Schnee! Doch zuvor erlebt sie noch eine Überraschung: Die Mutter bringt einen Kollegen mit nach Hause. Paula ist entsetzt. Sie ahnt, dass da etwas läuft, dabei hat sie gehofft, dass ihr Vater vielleicht zurückkommt ... Paula kann sich gar nicht mehr freuen auf die Klassenfahrt. Doch dann vergeht die Woche in den Bergen wie im Flug. Paula und ihre Freunde beobachten einen seltsamen Jungen beim Klauen. Sie kommen ihm auf die Spur und erkennen die Notlage, in der er sich befindet. Und das hat etwas mit seinen viel beschäftigten Eltern zu tun. Und immer wieder denkt Paula an zu Hause: Haben sich ihre Geschwister vielleicht schon angefreundet mit diesem Erwin Hühnchen und seinen beiden Jungs? Paula bedrückt dieser Gedanke - doch sie spürt auch, dass ihre Mutter das Recht hat, sich neu zu verlieben. Mit großem Einfühlungsvermögen, Witz und Wärme erzählt Klaus Kordon davon, dass es für Kinder nicht immer einfach ist, die Erwachsenen zu verstehen - und dass ein Happyend manchmal etwas Zeit braucht.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Das Licht und die Geräusche
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist Johanna schleierhaft, warum sie und Boris kein Paar sind. Klar, eigentlich ist Boris mit Ana-Clara zusammen, aber die ist weit weg in Portugal, während Johanna und Boris jede freie Minute miteinander verbringen und über alles reden, außer darüber, warum sie sich noch nicht geküsst haben. Johanna versteht das nicht, und das nervt sie. Und sie will auch verstehen, warum Marcel sich auf der Klassenfahrt nach Barcelona einen Mitschüler wie einen Knecht hält, warum Boris die ganze Zeit kichern muss, während ihn vier Typen auf der Tanzfläche eines Clubs zusammenschlagen wollen, und warum er nach dieser Nacht am See plötzlich verschwunden ist. Gemeinsam mit Ana-Clara und Boris? Eltern sucht Johanna in Island nach Boris und findet heraus, dass viele Dinge ihr Wesen verändern, je länger man sie betrachtet. Und dass Ana-Claras Augen doch nicht so ausdruckslos sind, wie sie immer gedacht hat. Man folgt Johanna und ihrer unverstellt ehrlichen Sicht auf sich und ihre Umwelt voller Empathie und Zuneigung. Pointiert, mit zartem Witz und dem sicheren Gespür für die Leichtigkeit in schweren Themen erzählt Jan Schomburg von drei jungen Menschen und ihren Versuchen zu erkennen, wie das eigentlich überhaupt gehen soll: leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.06.2017
Zum Angebot
Mehr Schwarz als Lila
19,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mit 17 ist das Leben schwer. Dass man, wie Alex, mehr Schwarz als Lila trägt, mit einem schweigenden Vater und einem Papagei lebt und nur den einzigen Schulfreund Paul hat, macht es kaum leichter. Aber dann taucht Herr Spitzing auf, der junge Referendar, den sogar Alex gut findet. Auf der Klassenfahrt nach Polen jedoch macht Herr Spitzing ihr klar, dass sie nur seine Schülerin ist, Paul dagegen, dass er für sie gern mehr wäre als nur ein Freund. Von tausend Gefühlen überrannt, küsst Alex ihren Lehrer - am unpassendsten Ort der Welt, in der Gedenkstätte Auschwitz. Jemand fotografiert, das Bild geistert durchs Netz, und plötzlich reden alle über Alex und die Jugend von heute, der Papagei entfliegt, Paul verschwindet, und Alex erkennt: ´´Das ist jetzt mein Film, und ich muss die beiden finden.´´ - Lena Gorelik erzählt von einer überforderten 17-Jährigen, die der Welt mit Witz und einer Spur notwendigem Stolz gegenübertritt. Wie nebenher wirft sie Fragen auf - wie kann man Geschichte vermitteln, wie Erinnerung? Vor allem aber geht es ums Erwachsenwerden und um die komplizierten Bilder, die wir von uns selbst und anderen haben. Ein packender, jugendlich glühender Roman für jüngere wie für erwachsene Leser.Lena Gorelik, geboren 1981 in Sankt Petersburg, kam 1992 zusammen mit ihrer russisch-jüdischen Familie als ´´Kontingentflüchtling´´ nach Deutschland und lebt heute in München. 2009 wurde ihr der Förderpreis des Friedrich-Hölderlin-Preises verliehen.

Anbieter: myToys.de
Stand: 12.06.2017
Zum Angebot
Mehr Schwarz als Lila
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein falscher Kuss und das Leben mit 17: Lena Goreliks packender Roman über Freundschaft, Liebe und die Bilder, die wir uns machen Mit siebzehn ist das Leben kompliziert. Alex trägt lieber Schwarz als Lila, ihr Vater schweigt die meiste Zeit, und ein Papagei soll ihr die Mutter ersetzen. Die besondere Freundschaft mit Paul und Ratte ist das, was Alex an ihrem Leben liebt. Die gefühlte Eintönigkeit lassen die drei in Mutspielen hinter sich, bei denen es keine Grenzen gibt. Und dann taucht Johnny Spitzing auf, der junge Referendar, den sogar Alex gut findet. Auf der Klassenfahrt nach Polen jedoch macht Johnny ihr klar, dass sie nur seine Schülerin ist; Ratte, die sich verliebt hat, entfernt sich; und ihr bleibt nur noch Paul, den Alex, von tausend Gefühlen überrannt, küsst - am unpassendsten Ort der Welt, in Auschwitz. Jemand fotografiert, das Bild geistert durchs Netz, und plötzlich reden alle über Alex und die Jugend von heute, der Papagei entfliegt, Paul verschwindet, und Alex erkennt: «Das ist jetzt mein Film, und das Leben muss ich ganz alleine steuern.» Lena Gorelik erzählt von einer überforderten Siebzehnjährigen, die der Welt mit Witz und einer Spur notwendigem Stolz gegenübertritt. Wie nebenher wirft sie Fragen auf - wie kann man Erinnerung vermitteln, wie frei kann man sein? Vor allem aber geht es ums Erwachsenwerden und um die Bilder, die wir von uns selbst und anderen haben. Ein packender, jugendlich glühender Roman für jüngere wie für erwachsene Leser. Lena Gorelik, 1981 in St. Petersburg geboren, kam 1992 mit ihrer Familie nach Deutschland. Mit ihrem Debütroman «Meine weißen Nächte» (2004) wurde sie als Entdeckung gefeiert, mit «Hochzeit in Jerusalem» (2007) war sie für den Deutschen Buchpreis nominiert. Ihr Roman «Die Listensammlerin» (2013) wurde mit dem Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet. 2015 erschien «Null bis unendlich», die «Welt am Sonntag» schrieb: «Ein starkes, ein emotionales Buch, das durch seine reduzierte Sprache große Gefühle offenlegt.»

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.04.2017
Zum Angebot
Das Licht und die Geräusche
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist Johanna schleierhaft, warum sie und Boris kein Paar sind. Klar, eigentlich ist Boris mit Ana-Clara zusammen, aber die ist weit weg in Portugal, während Johanna und Boris jede freie Minute miteinander verbringen und über alles reden, außer darüber, warum sie sich noch nicht geküsst haben. Johanna versteht das nicht, und das nervt sie. Und sie will auch verstehen, warum Marcel sich auf der Klassenfahrt nach Barcelona einen Mitschüler wie einen Knecht hält, warum Boris die ganze Zeit kichern muss, während ihn vier Typen auf der Tanzfläche eines Clubs zusammenschlagen wollen, und warum er nach dieser Nacht am See plötzlich verschwunden ist. Gemeinsam mit Ana-Clara und Boris´ Eltern sucht Johanna in Island nach Boris und findet heraus, dass viele Dinge ihr Wesen verändern, je länger man sie betrachtet. Und dass Ana-Claras Augen doch nicht so ausdruckslos sind, wie sie immer gedacht hat. Man folgt Johanna und ihrer unverstellt ehrlichen Sicht auf sich und ihre Umwelt voller Empathie und Zuneigung. Pointiert, mit zartem Witz und dem sicheren Gespür für die Leichtigkeit in schweren Themen erzählt Jan Schomburg von drei jungen Menschen und ihren Versuchen zu erkennen, wie das eigentlich überhaupt gehen soll: leben.

Anbieter: Bol.de
Stand: 30.04.2017
Zum Angebot
Das Licht und die Geräusche
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist Johanna schleierhaft, warum sie und Boris kein Paar sind. Klar, eigentlich ist Boris mit Ana-Clara zusammen, aber die ist weit weg in Portugal, während Johanna und Boris jede freie Minute miteinander verbringen und über alles reden, außer darüber, warum sie sich noch nicht geküsst haben. Johanna versteht das nicht, und das nervt sie. Und sie will auch verstehen, warum Marcel sich auf der Klassenfahrt nach Barcelona einen Mitschüler wie einen Knecht hält, warum Boris die ganze Zeit kichern muss, während ihn vier Typen auf der Tanzfläche eines Clubs zusammenschlagen wollen, und warum er nach dieser Nacht am See plötzlich verschwunden ist. Gemeinsam mit Ana-Clara und Boris´ Eltern sucht Johanna in Island nach Boris und findet heraus, dass viele Dinge ihr Wesen verändern, je länger man sie betrachtet. Und dass Ana-Claras Augen doch nicht so ausdruckslos sind, wie sie immer gedacht hat. Man folgt Johanna und ihrer unverstellt ehrlichen Sicht auf sich und ihre Umwelt voller Empathie und Zuneigung. Pointiert, mit zartem Witz und dem sicheren Gespür für die Leichtigkeit in schweren Themen erzählt Jan Schomburg von drei jungen Menschen und ihren Versuchen zu erkennen, wie das eigentlich überhaupt gehen soll: leben.

Anbieter: buch.de
Stand: 30.04.2017
Zum Angebot